Meine Philosophie von L. Ron Hubbard




L. Ron Hubbard


 D
as Gebiet der Philosophie ist sehr alt. Das Wort bedeutet: „die Liebe, das Studium oder das Streben nach Weisheit oder einer Kenntnis der Dinge und ihrer Ursachen, ob theoretisch oder praktisch.“

     Alles, was wir von Wissenschaft oder Religion wissen, kommt von der Philosophie. Sie steht hinter und über allem anderen Wissen, das wir haben oder benutzen.

     Lange Zeit war Philosophie ein Fachgebiet, das den Lehrsälen und Intellektuellen vorbehalten war und dem Mann auf der Straße in hohem Maße vorenthalten wurde.

     Philosophie, umgeben von Schutzüberzügen undurchdringlicher Gelehrtenhaftigkeit, war wenigen Privilegierten vorbehalten.

     Der erste Grundsatz meiner eigenen Philosophie besteht darin, daß Weisheit allen zusteht, die danach greifen wollen. Sie dient dem Bürger und dem König gleichermaßen und sollte nie mit Ehrfurcht betrachtet werden.

     Selbstsüchtige Gelehrte vergeben selten jemandem, der danach trachtet, die Wände des Geheimnisses niederzureißen und dem Volk Zutritt zu verschaffen. Will Durant, der moderne amerikanische Philosoph, wurde von seinen Kollegen auf den Schrotthaufen verbannt, als er ein leichtverständliches Buch über Philosophie schrieb, mit dem Titel Die Geschichte der Philosophie. Folglich ist jeder schlechter Kritik ausgesetzt, der versucht, sich über die Einwände der „wenigen Eingeweihten“ hinwegzusetzen und dem Volk Weisheit zu vermitteln.

     Der zweite Grundsatz meiner eigenen Philosophie ist, daß sie anwendbar sein muß.

     In modrigen Büchern verschlossenes Wissen ist für niemanden von großem Nutzen und somit wertlos, es sei denn, es kann angewendet werden.

     Der dritte Grundsatz ist, daß jedes philosophische Wissen nur dann einen Wert hat, wenn es wahr ist oder funktioniert.

     Diese drei Grundsätze sind dem Gebiet der Philosophie so fremd, daß ich meiner Philosophie einen Namen gegeben habe: SCIENTOLOGY. Das bedeutet lediglich „Wissen, wie man weiß“.

     Eine Philosophie kann nur ein Weg zum Wissen sein. Man kann sie nicht jemandem einpauken. Wenn jemand einen Weg hat, kann er herausfinden, was für ihn wahr ist. Und das ist Scientology.



HeimUmfrage über diese Scientology Site
ZurückBuchladenSites bezüglich ScientologyWeiter


info@scientology.net