DIE ANSPRACHE ZUR ERÖFFNUNGSFEIER DES VORSITZENDEN DES VORSTANDES DES RELIGIOUS TECHNOLOGY CENTERS


     Jedoch auch dies war nicht das allerbedeutendste Ereignis in dieser Stadt, sondern es war hier, in Washington D.C., wo L. Ron Hubbard die GRÜNDUNGSKIRCHE von Scientology im Jahre 1955 etablierte.

     Dies war eine Zeit von zentraler Bedeutung, nicht nur in der Geschichte unserer Religion, sondern auch in der Geschichte der Vereinigten Staaten und der gesamten Menschheit. Die Mitte der fünfziger Jahre stellte schließlich einen Höhepunkt des kalten Krieges dar, mit rückhaltlosen Nukleartests, was zu ernsthaften Spannungen und einer politisch bedrückenden Atmosphäre inmitten der Vereinigten Staaten führte. Und falls Sie sich jemals gefragt haben, wer in dieser ziemlich finsteren Zeitperiode dann noch die dunkelsten Pläne schmiedete: Es waren die Vertreter des Amerikanischen Psychiatrieverbandes, die sich 1955 am Capitol Hill trafen, um das berüchtigte Sibirien-Gesetz durchzusetzen, gemäß dem ein geheimes Konzentrationslager in den Einöden Alaskas geschaffen werden sollte.

     Und während all dies vor sich ging, kam L. Ron Hubbard hier im Juni 1995 an, um die Gründungskirche zu etablieren und Scientology somit auf effektive Weise auf die Hauptkommunikationslinien des Landes zu setzen. Und somit befand sich diese Organisation, die Gründungskirche unserer Religion, nun wahrlich an der Frontlinie im Kampf gegen Barbarei und für eine neue Zivilisation.

  • Die erste Verlagsorganisation wurde in Silver Springs, Maryland, etabliert, und dies war der erste Ort, an dem L. Ron Hubbards Bücher zum erstenmal veröffentlicht und auf internationaler Ebene verbreitet wurden.

  • Hier wurden auch das erste Hubbard-Beratungszentrum und die erste Scientology-Akademie etabliert.

  • Die ersten Scientology-Auditoren wurden hier zertifiziert.

  • Und es war die Gründungskirche, in der L. Ron Hubbard als ein ordinierter Geistlicher die ersten Trauungs- und Taufzeremonien durchführte.

     Und dies ist auch der Ort, an dem L. Ron Hubbard als Leiter einer neuen und dynamischen Religionsbewegung die Befürworter des Sibirien-Gesetzes außer Gefecht setzte und ihnen einen Schlag versetzte, den sie niemals vergessen würden.

     L. Ron Hubbard war in dieser Zeit nicht nur vier Jahre lang der Leitende Direktor dieser Organisation, er schrieb ebenso neun Bücher. Eines davon war das erste Scientology Buch, Die Grundlagen des Denkens. Dann gibt es auch noch all die Vorträge, die er in dieser Zeitperiode hielt: über fünfundzwanzig Kongresse, Fortgeschrittene Fachkurse und Auditorenkonferenzen. Insgesamt waren dies über 700 Vorträge.

     Jawohl, Washington D.C. ist ein Ort, an dem sich große und sehr bedeutungsvolle Durchbrüche für Scientology ereigneten.



info@scientology.net