Willkommen in der neuen Gründungskirche Washington DC




Scientology Kirche, Washington DC
Die Fraser-Villa wurde vollständig renoviert und wiederhergestellt, womit dem historischen Wahrzeichen von Washington DC neues Leben gebracht wurde, wie man hier im Bild vom Empfangsbereich sehen kann. Die stabilen, weißen Böden aus Eiche und die im Jahr 1890 handgefertigten Holzarbeiten in diesem Gebäude wurden zu ihrer ursprünglichen Schönheit vollständig wiederhergestellt.
I
n den letzten vier Jahrzehnten ist die Gründungskirche Washington DC in einem solchen Ausmaß gewachsen, dass sie sich heute um eine große und ständig wachsende Religionsgemeinde kümmert und vielen Tausenden Gemeindemitgliedern aus dem Bereich der Hauptstadt Dienste bietet.

Als letztes Zeichen dieses Wachstums erwarb die Kirche neue Räumlichkeiten, die bereits für sich allein die inhaltsreiche Geschichte der Hauptstadt widerspiegeln. Im Oktober 1995 wurde die akribisch wiederhergestellte Fraser-Villa im Dupont Circle das neue Zuhause der Kirche in Washington.


Dieser Fries über dem Kamin war in 13 Stücke zerbrochen, bis er wiederhergestellt wurde. Die Signatur des Künstlers aus dem Jahr 1901 ist jetzt sichtbar.
Für ein Panorama der historischen Fraser-Villa, das neue Zuhause der Gründungskirche der Scientology, klicken Sie bitte hier.  (243K)

Diese historische Villa, die nach George S. Fraser benannt wurde, dem Mann, der sie als einen Wohnsitz im Jahr 1890 baute, wurde von den Architekten Joseph Hornblower und James Marshal entworfen, die für ihre Entwürfe des Smithsonian-Museums für Naturgeschichte, die Juraschule der George Washington Universität, das Affenhaus im nationalen Zoo, die Gebäude der Philips-Sammlung und das Gebäude des Armee- und Marineklubs berühmt sind. Hornower war von 1895 bis 1900 auch der Vorsitzende der Fakultät für Architektur der Columbus-Universität (jetzt die George Washington Universität).

Im Jahr 1901 wurde das Gebäude an den Kongressabgeordneten aus Pennsylvania, Joseph Thropp, und seine Frau Miriam Scott-Thropp verkauft, deren Vater der Präsident der Eisenbahn von Pennsylvania und unter Präsident Lincoln ehemaliger assistierender Kriegsminister war.

Die Besitzer der Villa wechselten während der ersten 100 Jahre mehrmals, jedoch blieb sie für den lokalen Bereich ein populärer Anziehungspunkt.



HeimIhre Sicht
ZurückBuchladenVerwandte SitesWeiter


info@scientology.net